Angst vor der Heimkehr #Bewussteinswandel

Ich falle gleich ´mal mit der Tür ins Haus! Ja, ich habe Angst wieder zurück in meine Homebase zu kehren.

Du fragst Dich jetzt bestimmt warum?

Naja, es ist so…

Zum einen hatte ich dieses Lebensgefühl vom „Frei-sein“ bereits einmal in Amerika, was mich meine erste Homo-Beziehung gekostet hat. – Was jetzt nicht heißt, dass es dieses Mal wieder so ist. Nein, auch ich lerne dazu. ^^

Zweitens ich habe im Jahr 2017 gelernt, nicht zu viel zu hinterfragen & den Moment zu leben, woraufhin ich beschlossen habe, diesen erneuten Trip der Selbstfindung in Südostasien zu machen. Nun bin ich erneut in den Genuss des „Frei-sein“-Gefühls gekommen.

Was das jetzt mit meiner Angst zu tun hat? Es ist schwer zu erklären, aber ich werde es versuchen…

Logisch…ich freue mich auf meine Homebase, meine Familie, Freunde, meine Fitnesskurse mit meinen Kursteilnehmern, sowie auf meine ursprünglich gewohnte Umgebung mit allem, was dazu gehört. Allerdings ist das, wonach ich mein ganzes bereits gelebtes Leben lang gestrebt habe UNABHÄNGIGKEIT & FREIHEIT!

Wenn Du einmal für unbestimmte, aber längere Zeit verreist bist, weißt Du was ich meine…

Dieses Gefühl von grenzenloser Unabhängigkeit & Freiheit hast Du – glaube ich – nur so richtig, wenn Du etwas länger (alleine) verreist bist. Erinnerungen, Erlebnisse, Momente, die Dir keiner nehmen kann! Sie sind nicht eintauschbar, nicht wie Wertgegenstände…

Es wird schwer, wieder in mein „altes“ Leben reinzufinden. Ich denke mein kommendes Fernweh wird einen großen Teil in mir vorerst einnehmen, wenn ich wieder zurück bin. Ganz zu Schweigen von dem Bewusstseinswandel, den Du in jedem Fall auf einer längeren Reise mitnimmst.

 

Was heißt Bewusstseinswandel?

Du erweiterst schlicht & einfach Deinen Horizont…bisher ungeahnte Dinge sind mit einem Mal möglich. Du bist auf Dich alleine gestellt & packst das Leben egal, wie es kommt. Du lernst in kürzester Zeit viele neue Dinge dazu. Du gestaltest Dir Dein Leben, so wie Du es Dir wünschst.
Nach & nach merkst Du mehr als jemals zuvor, worauf es im Leben wirklich ankommt & was wirklich notwendig ist & worauf Du verzichten kannst.
In Deinem Leben spielen auf einmal ganz andere Dinge eine wesentliche Rolle…die kleinen Dinge.
Du nimmst gewisse Situationen & Dinge viel bewusster wahr. Und vor allem merkst Du auch, wie gut es den Deutschen einerseits tatsächlich geht & auf der anderen Seite, wie schlecht. – Gut, weil wir immer die Möglichkeit haben ein Dach über dem Kopf zu haben & Möbel, eine Krankenversicherung etc. Schlecht, weil wir Deutschen immer abhängig vom System sind, wir haben eigentlich kaum Entscheidungsmacht über irgendetwas, da es hunderte Gesetze für jeden kleinen Piesepampel gibt. Alles ist festgelegt & wir haben uns zu fügen oder aber Du hast es stets schwer im Leben. – Mal abgesehen davon, dass ich grundsätzlich den komplizierteren Weg wählen würde, da ich nicht einsehe mich zu fügen. 😀

Ja, der Bewusstseinswandel ist enorm & wird Dich nicht wieder loslassen. So bin ich bereits schon oft & werde es wahrscheinlich immer wieder auf Konfrontationen bzgl. meiner Lebenseinstellung gestoßen.

Insbesondere die etwas älteren Generationen (ich möchte jetzt nicht alle über einen Kamm scheren, aber hatte ich halt schon sehr häufig), die noch sehr geprägt sind vom damaligen Lifestyle „Du hast Dich von morgens bis abends kaputt zu ackern, denn Du musst Geld verdienen, um Leben zu können.“

Ja, neeeeee, eben nicht!!!!!!!

Ich kann arbeiten, wenn ich möchte & ich kann arbeiten, wenn ich das nötige Kleingeld haben möchte, um mir bestimmte Sachen zu leisten.

Wer sagt Dir, dass ich mir diese Sachen leisten will? Wer sagt Dir, dass sich die Zeiten nicht geändert haben & man heutzutage auch anders Geld verdienen kann. Du bist die Person, die es mir schwer macht, weil Du nicht an mich glaubst, was mich traurig macht. Ich akzeptiere doch auch Deinen Weg, aber Dein Weg ist nicht mein Weg! Sei stolz, verdammt!

Ja, das sind so jedenfalls Konfrontationen, die ich bereits oft hatte. Und, wenn ich erneut darüber nachdenke auch schon mit diversen Generationen.

Ich kann nur sagen…ich bin stolz! Auf mich & meinen Weg, den ich bereits gemacht habe & mindestens genauso stolz bin ich auf jeden Anderen, der sich nicht vom System unterbuttern lässt, seinen Weg einschlägt, den er für sich richtig hält & das tut, was er möchte & nicht das, was andere für ihn als besser empfinden. ICH BIN VERDAMMT NOCHMAL STOLZ AUF DICH!!!

Nun, einige fragten, wie es mit mir nach meiner Reise weitergeht…

Um ehrlich zu sein…ich habe keine Ahnung! 😀 Klingt komisch & als wär ich mega unreif, aber nein, ist halt einfach so. Ich weiß – mittlerweile – es geht immer weiter, vielleicht nicht immer perfekt, aber es geht weiter!

Plan A bis D stehen auf jeden Fall schonmal ^^ & über Plan E bis Z mache ich mir Gedanken, wenn ich wieder Daheim bin.

Das aber ist auch ein Grund, warum ich Angst habe…es ist unter anderem die Angst vor dem Ungewissen schätze ich.

Aber ich bin stark & werde meinen Weg gehen, wie auch immer…ich glaube an mich!

 

P. S. Für alle diejenigen, denen es auch bereits mal so ging oder gerade an diesem Punkt sind, dass sie nicht wissen, wie es weiter geht in ihrem Leben…

Es ist nicht schlimm mal im Leben in der Luft zu hängen! Denke immer daran, dass alles einen Grund hat. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst. Die Erde dreht sich so oder so weiter. Nichts & niemand bleibt stehen. 😉

Love & Light ❤

Lilly

Advertisements

2 Kommentare zu „Angst vor der Heimkehr #Bewussteinswandel

  1. Ein absolut hervorragend geschriebener Text von Dir und er geht mir furchtbar ans Herz…, einerseits wegen Deiner Angst, andererseits, weil ich als eine Freundin von Dir furchtbar stolz auf Dich bin und weil auch ich meinen Weg entgegen jeder anderen Ansicht gehe und ja…, gelernt habe, worauf es ankommt und lebe, atme… meine Seele tanzt und mein Herz in dieser neu gewonnen Freiheit lacht. So wie Deines… und ich Dich nur darin bestärken kann, genauso weiterzumachen…
    Toyota…^^
    Bis bald liebe Lilly 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s